Vorstellung / Partnersiedlungen / Udvard - Dvory nad Zitavou (SK)

Udvard - Dvory nad Zitavou (SK)

Udvard - Dvory nad Zitavou (SK)

In unsere bereits im 18. Jahrhundert bewohnte Gemeinde wurden Slowaken aus den Komitaten Trencsén (Trentschin), Pozsony (Pressburg), Nyitra (Neutra) zwischen 1727 und 1759 eingesiedelt. Unsere Partnerschaft mit Dvory nad Žitavou ist für unsere Gemeinde mit ihren Bürgern slowakischer Abstammung daher besonders wichtig. Unsere familiären und gemeinschaftlichen Beziehungen gedeihen sowohl zwischen den Kindern als auch den Erwachsenen. An den Winzerfestumzügen, Seniorentreffen, Ausflügen, Schulveranstaltungen, Dorffesten, Majorette-Programmen, traditionserhaltenden Treffen (Federschleißen) sehen wir uns regelmäßig. 3 bis 4 Treffen pro Jahr werden organisiert, die bilateral gut funktionieren. Es entstehen stets neue Bekanntschaften, reger Erfahrungsaustausch findet statt. Die Selbstverwaltungen der beiden Gemeinden tragen zur Pflege und Erhaltung dieser guten Beziehungen beidseits bei.

Die Gemeinde Dvory nad Žitavou befindet sich im Bezirk Nyitra (Neutra), Kreis Érsekújvár (Neuhäusl). Von den 5138 Einwohnern waren 3684 im Jahr 2001 3684 Ungarn und 1323 Slowaken. Dvory nad Žitavou liegt 9 km von Neuhäusl entfernt am linken Ufer des Flusses Žitava, an der nordöstlichen Grenze des kleinen Tieflands. Vom Westen grenzt sie an Neuhäusl, vom Norden an Zsitvabesenyő, vom Nordosten an Kisbaromlak und Komáromszemere, vom Südosten an Csúz und vom Süden an Bajcs.




« Zurück zur Vorseite!

- Magyar - Angol - Német - Szlovák